Beiträge

Lisa Graf-Riemann/Ottmar Neuburger: Steckerlfisch (Rezension)

Für Lisa Graf-Riemann und Ottmar Neuburger ist dies schon der dritte gemeinsame Krimi, der bei Emons* erschienen ist. Nach „Hirschgulasch“ und „Rehragout“, deren Handlungsorte im Raum Berchtesgaden zu finden sind, zieht das Autorenduo mit „Steckerlfisch“ an den Chiemsee um. Genauer gesagt in eine schmucke Seniorenresidenz. Ein Kommissar aus Ingolstadt kommt dabei aufgrund familiärer Verpflichtungen eher zufällig ins Spiel als er sich dort zu einem Pflichtbesuch aufhält.  Weiterlesen