Beiträge

Werbelektorat – Was bedeutet das?

Seit Jahresbeginn arbeite ich in einer Mastermind-Gruppe mit anderen Unternehmerinnen und Unternehmern und entwickle ein neues Produkt, über das ich in Kürze Näheres berichten werde. Dort in der Runde stellte ich mich als Werbelektorin und Werbetexterin vor – und mir wurde wieder einmal bewusst, dass sich viele nichts unter Werbelektorat vorstellen können. Vielmehr entstand das Missverständnis, dass ich Bücher lektoriere.

Mehr lesen

Suchmaschinenoptimierung und Website-Lektorat

Die Inhalte von Webseiten altern schnell. Eine Website, die nicht mehr mit aktuellen Inhalten glänzt, ist schon bald nicht mehr attraktiv als erste Anlaufstelle für mögliche Kunden.

Wenn ein Unternehmen eine Website textlich auffrischen will, dann bietet sich das etwa in Form eines Lektorats an. Und das ist ein Fall für die Orthogräfin … Mehr lesen

Der Geschäftsbericht ist Aushängeschild eines Unternehmens

Ein Geschäftsbericht hat die Hauptaufgabe, den Jahresabschluss eines Unternehmens darzulegen und über das zurückliegende Geschäftsjahr zu informieren.

Mehr lesen

8 Tipps für eine reibungslose (Urlaubs-)Vertretung im Werbelektorat

Auch Werbelektorinnen machen Urlaub (oder werden krank). Wie sieht das in dieser Zeit mit einer (Urlaubs-)Vertretung aus? Da einige meiner Unternehmenskund*innen ganzjährig ein Werbelektorat nachfragen, habe ich auch einen Workflow für die Zeit im Jahr, in der mich eine Kollegin oder ein Kollege bei Kund*innen vertritt. Hier gilt: Eine gute Vorbereitung schafft die beste Ausgangssituation. Die Frage: Was brauche ich für eine Urlaubsvertretung?

Mehr lesen