„Kooperationen, die dein Business beflügeln“

Vergangene Woche hatte Damaris Siegle von PR Siegle zu einem Netzwerk-Frühstück nach Schorndorf eingeladen. In unregelmäßigen Abständen kommen bei ihr Unternehmerinnen aus der Region Stuttgart und dem Rems-Murr-Kreis für einen Vormittag zusammen und lassen sich zu verschiedenen Businessthemen inspirieren. Für mich war es das erste Treffen in dieser Runde.

Ein eindrucksvoller Vormittag mit interessanten Teilnehmerinnen, Foto: Katja Rosenbohm

Kristin Schwab aus Fellbach, die u. a. erfolgreich einen Grafiklettershop betreibt, gewährte den Teilnehmerinnen in ihrem Impulsreferat zum Thema „Kooperationen, die dein Business beflügeln – am Beispiel Instagram“ einen guten Einblick, wie sie ihren eigenen Weg auf Instagram gestaltet hat.

Mithilfe einer Kooperationspartnerin fand Kristin zu Beginn die Unterstützung, die sie benötigte, um ihre eigene Reichweite zu erhöhen. Die Kooperationen können dabei auf unterschiedliche Arten zustandekommen. Kristin recherchierte zunächst Influencer auf Instagram, die über eine gewisse Zahl von Followern verfügten.

Kristins Tipp: Mut haben und sich trauen, auch Influencer mit hohen Followerzahlen anzusprechen, wenn sich deren Zielgruppe mit der eigenen deckt. 

Üblicherweise finden Kooperationen gegen

  • einen Sachwert,
  • Bezahlung oder
  • Rabattcodes statt.

Mit dem richtigen Tool ist Content Management für Instagram auch kein großes Thema. Hier gibt es zahlreiche Apps, aus denen man je nach Geschmack und Vorliebe die passende App für sich selbst auswählen kann.

Die Orthogräfin gemeinsam mit der Gastgeberin Damaris Siegle (rechts), Foto: Gabi Budulig

Aber auch das Netzwerken kam in der kleinen, aber feinen Runde nicht zu kurz. Und so verflog die Zeit an diesem Vormittag wie im Nu. Ich kann mit Gewissheit sagen: Das war mein erstes, aber bestimmt nicht mein letztes Netzwerk-Frühstück bei Damaris Siegle.


Beitragsfoto: Gabi Budulig Fotografie

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.