„Frische Champignon’s“ – Oder: Immer Ärger mit dem Apostroph!

Die aktuelle Karte für den Mittagstisch beim Italiener. Hmmm, das klingt ja wieder lecker diese Woche … Aber – was seh ich da bei den Champignons?!

Was ist falsch?

Da hat sich doch (still und heimlich?) ein Apostroph eingeschlichen, der dort (absolut!) nichts verloren hat, denn es handelt sich hier grammatikalisch um ein Wort, das im Plural (dt. Mehrzahl) steht. Und der Plural von Champignon lautet immer Champignons. Ohne wenn und aber, vor allem: ohne Apostroph.

Korrekt wäre in diesem Fall also diese Schreibweise: Champignons.

Na dann noch einen guten Appetit!

(Und wer noch mehr über die korrekte Verwendung des Apostrophs nachlesen möchte, kann dies hier in der von mir geliebten Zwiebelfisch-Rubrik bei SPON tun)

 

Merken

Merken

Merken

Merken

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] weil sie überflüssigerweise gesetzt wurden. Häufig finden sich diese falschen Apostrophe beim Plural-s oder wie hier in dem abgebildeten Beispiel bei […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.